Allgemeine Geschäftsbedingungen

Fassung vom 26. Oktober 2020, aktualisiert am 10. November 2020 - PDF laden

Mit Abschluss Ihrer Registrierung als Teilnehmer des Dienstes werden diese Bestimmungen zum Bestandteil Ihres Vertrages mit dem Diensteanbieter.

Übersicht

Vertrag

Nutzung

Widerruf

Dienst, Anbieter und Vertragsverhältnis

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Dienste mit den Internetadressen Immobilientausch.at, -.berlin, -.com, -.de, -.digital und -.hamburg.

Diensteanbieter ist Immobilientausch.digital, Nikolas Karl Mayer-Moser, Roepersweg 2, 22301 Hamburg, Deutschland, service@immobilientausch.digital.

Das Vertragsverhältnis unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für den Vertragsschluss steht die Sprache Deutsch zur Verfügung.

Wir speichern den für Sie gültigen Vertragstext nicht in einer für Sie zugänglichen Form. Sie können den vorliegenden Text für sich selbst als PDF-Dokument zum Speichern herunterladen und bei Bedarf ausdrucken.

Funktionsweise und wesentliche Merkmale

Der Dienst enthält nutzergenerierte Inhalte und unterliegt der Selbstkontrolle durch seine Teilnehmer. Der Diensteanbieter übernimmt KEINE GEWÄHR für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der in diesem Dienst enthaltenen Informationen und die Qualifikation und Integrität der Teilnehmer.

Registrierte Teilnehmer können ein Inserat für eine Immobilie veröffentlichen, die sie gegen eine andere Immobilie tauschen möchten. Für die gesuchten Objekte werden ebenfalls Inserate erstellt. Der Dienst schlägt dann aufgrund der beiden Inserate mögliche Tauschpartner vor, die gegenseitig suchen, was der andere anbietet.

Mögliche Tauschpartner können aufgrund ihrer Kontaktinformationen in direkten Kontakt miteinander treten. Private Teilnehmer müssen dazu vorab ihr Interesse bzw. Einverständnis bekunden. Weitergehende Beratung oder Unterstützung bei der Abwicklung des Tauschgeschäftes wie z.B. Maklerdienste leistet der Dienst bzw. Diensteanbieter nicht.

Der Dienst hat einige Community-Funktionen: Gewerbliche Teilnehmer haben ein öffentliches Profil. Private Profile sind optional. Profile und Inserate können von allen Teilnehmern (ggf. öffentlich) kommentiert werden. Alle Kommentare zu eigenen Inseraten und Profilen können gelöscht werden.

Der Dienst versendet E-Mails, die mit der Nutzung und dem Vertragsverhältnis zusammenhängen. Dies können beispielsweise Statusinformationen sein oder Benachrichtigungen über Anfragen, Kontakte, Kommentare, neue Funktionen oder Geschäftsbedingungen. Zu Marketingzwecken allein werden keine E-Mails versendet.

Der Diensteanbieter behält sich vor, den Dienst laufend weiterzuentwickeln und Funktionen und andere Eigenschaften ohne Vorankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu entfernen, soweit diese nicht ausdrücklich zugesichert sind.

Gebühren und Kosten

Die Nutzung des Dienstes ist gebührenfrei, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

Gegen Gebühr können zusätzliche Funktionen genutzt werden. Insbesondere erhalten Sie dadurch die Möglichkeit, mehrere Inserate für Objekte gleichzeitig zu veröffentlichen. Die zusätzlichen Funktionen können von angemeldeten Teilnehmern online hinzugebucht werden. Preis, Leistungsbeschreibung und Nutzungszeitraum werden separat festgelegt.

Die Gebühr ist zum Ende des Nutzungszeitraumes per Überweisung auf Rechnung zu bezahlen. Die Rechnung wird elektronisch übermittelt. Wenn die Zahlung nicht rechtzeitig gutgeschrieben ist, gilt dies als Kündigung der Zusatzfunktionen ab dem folgenden Nutzungszeitraum. Die Zusatzfunktionen werden dann deaktiviert und das Benutzerkonto ggf. in ein kostenloses Konto umgewandelt. Ansonsten verlängert sich die gebührenpflichtige Nutzung stillschweigend um einen weiteren Nutzungszeitraum, solange sie nicht gekündigt wird.

Beschränkungen der Kompatibilität

Die Website nutzt Web-Standards und ist auf die Verwendung mit aktuellen, kostenlos und vornehmlich plattformübergreifend verfügbaren Browsern ausgelegt. Das Einstellen von Fotos bzw. Hochladen von Bilddateien ist im Format JPEG möglich. Minimale und maximale Größen sind dabei zu beachten.

Vertragsbeginn

Das Vertragsverhältnis beginnt mit der erfolgreichen Registrierung als Teilnehmer bei diesem Dienst.

Für eine Registrierung als Teilnehmer und den Eintritt in ein Vertragsverhältnis sind folgende Schritte erforderlich:

  1. Rufen Sie die Seite zur Registrierung auf
    • Wählen Sie einen Benutzernamen. Der Benutzername ist öffentlich und dient als Pseudonym. Jeder Name darf nur einmal vorkommen. Das System weist ungültige oder bereits vergebene Namen automatisch zurück. Sie können diesen Namen nicht mehr ändern, sobald die Registrierung erfolgreich abgeschlossen wurde.
    • Geben Sie Ihre dauerhafte und vertrauenswürdige E-Mail-Adresse ein.
    • Klicken Sie auf "Weiter".
    • Schließen Sie den Browser jetzt nicht.
  2. Sie erhalten umgehend eine E-Mail an die zuvor angegebene Adresse. Darin ist ein Validierungscode enthalten.
    • Überprüfen Sie die Wiedergabe der im ersten Schritt eingegebenen Daten.
    • Tippen oder kopieren Sie den Validierungscode aus der E-Mail in das entsprechende Feld.
    • Wählen Sie aus, ob Sie den Dienst persönlich als Mieter/Eigentümer oder gewerbsmäßig nutzen. Sie können diesen Status nicht mehr ändern, sobald die Registrierung erfolgreich abgeschlossen wurde.
    • Geben Sie ein geeignetes Passwort ein. Es muss zweimal eingegeben werden, damit das System Eingabefehler erkennen kann. Ein Passwort sollte eine ungewöhnliche Zeichenkette sein, die in keinem Wörterbuch steht und für Dritte nicht zu erraten ist.
    • Bestätigen Sie, dass Sie diese AGB und die Datenschutz-Information gelesen haben und darin einwilligen.
    • Klicken Sie auf "Gebührenfrei registrieren", um die Registrierung abzuschließen.
  3. Sie erhalten online und per E-Mail eine Bestätigung über den Abschluss der Registrierung und können alle weiteren Angaben und Einstellungen in Ihrem Benutzer-Profil vornehmen. Erst wenn diese Angaben vollständig sind, können Sie den Dienst uneingeschränkt nutzen und Inserate einstellen. Andere Teilnehmer werden auf unvollständige Profile hingewiesen.

Sie benötigen das Passwort und Ihren Benutzernamen, um sich künftig am Dienst anzumelden. Wenn Sie das Passwort vergessen, können Sie sich an die hinterlegte E-Mail-Adresse ein neues senden lassen. Die hinterlegte E-Mail-Adresse muss deswegen vertrauenswürdig und langfristig verfügbar sein.

Beendigung, Vertragsänderung

Der Teilnehmer kann die Nutzung des Dienstes jederzeit ordentlich fristlos kündigen. Die Kündigung kann wirksam online bei den Profileinstellungen veranlasst oder durch eine Mitteilung in Textform bewirkt werden.

Der Diensteanbieter kann dem Teilnehmer mit einer Frist von vier Wochen ohne Angaben von Gründen kündigen. Bei vertragswidrigem Verhalten kann eine sofortige Kündigung, auch durch Sperren oder Löschen des Benutzerkontos, bewirkt werden. Wenn der Diensteanbieter dem Teilnehmer kündigt, darf der Teilnehmer ohne Einverständnis des Diensteanbieters in Textform kein neues Benutzerkonto einrichten.

Bei Beendigung der Nutzung werden die betreffenden Benutzerkonten gelöscht bzw. gesperrt. Alle darin enthaltenen Daten gehen dabei für den Teilnehmer verloren.

Das Nutzungsverhältnis endet in der Regel auch dann, wenn Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der minimal erforderlichen personenbezogenen Daten widerrufen oder der Nutzung der Daten widersprechen, weil eine sinnvolle Nutzung dieses Dienstes dadurch nicht mehr möglich ist.

Der Diensteanbieter behält sich vor, diese Geschäftsbedingungen für bereits bestehende Vertragsverhältnisse mit einer Frist von vier Wochen ändern. Änderungen werden per E-Mail angekündigt. Nach Ablauf der Frist gelten Änderungen als angenommen, sofern der Teilnehmer nicht gekündigt hat.

Der Diensteanbieter behält sich vor, den Dienst an einen Dritten zu veräußern, der dann an seiner Stelle in diese Vereinbarung eintritt.

Alternative Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt die Europäische Plattform für Online-Streitbeilegung bereit, um den Markt durch den Zugang zu Streitbeilegungsinstrumenten von guter Qualität sicherer und fairer zu gestalten - in der EU, in Island, Liechtenstein und Norwegen. Der Diensteanbieter ist bereit, diese Möglichkeit zu nutzen. Diese Plattform finden Sie hier: ec.europa.eu/consumers/odr

Nutzungsbedingungen

Begriffsbestimmungen

"Teilnehmer", sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die sich bei diesem Dienst registriert haben und somit über ein Benutzerkonto verfügen. "Nutzung" ist die Verwendung dieses Dienstes als Teilnehmer.

"Einträge" sind alle Bilder oder Texte, die durch Teilnehmer in diesen Dienst eingebracht werden, insbesondere Inserate, Fotos, Texte, Kommentare und Links.

"Inserate" sind Einträge, die zur Präsentation im allgemein zugänglichen Teil dieses Dienstes vorgesehen sind, insbesondere Angebote und Gesuche von Objekten einschließlich Schlagwörtern.

"Inserent" ist ein Teilnehmer, der ein Inserat in den Dienst einbringt oder innerhalb des Dienstes erschafft.

Selbstkontrolle

Der Dienst bietet allen Teilnehmern umfangreiche Möglichkeiten, Einträge einzubringen. Dadurch besteht leider auch die Gefahr, missbräuchlich eingestellte, unerwünschte oder rechtswidrige Einträge vorzufinden.

Der Diensteanbieter duldet diese nicht und geht allen Hinweisen auf rechtswidrige oder fragliche Einträge schnellstmöglich nach. Insbesondere stellt er eine Funktionen bereit, über die solche Einträge von jedem Teilnehmer direkt gemeldet bzw. gesperrt werden können. Diese Funktion finden Sie bei jedem nutzergenerierten Eintrag als Textlink "Melden". Alternativ oder zusätzlich können Hinweise per E-Mail oder Telefon übermittelt werden; nur Kommentare sind kein geeigneter Weg, um etwas zu melden.

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, dem Diensteanbieter Einträge zu melden, die seiner persönlichen Einschätzung nach rechtswidrig oder unerwünscht sind oder gegen diese AGB verstoßen (wie z.B. unerwünschte Einträge). Die Meldungen werden vertraulich behandelt und der betroffene Teilnehmer erfährt nicht, wer seinen Eintrag gemeldet hat. Schadenersatz wegen unangemessener Benutzung der Meldefunktion ist zwischen allen Parteien ausgeschlossen, sofern kein böswilliger Vorsatz besteht.

Gemeldete Einträge werden gegebenenfalls vollständig gesperrt, d.h. entfernt. Sie bleiben zu Beweiszwecken gespeichert. Gesperrte Einträge können vom Verfasser nicht mehr selbst reaktiviert werden.

Es kann vorkommen, dass Einträge irrtümlich gesperrt werden. Der Diensteanbieter hat jedoch keine Pflicht, ungerechtfertigte Sperrungen im Einzelfall zu überprüfen und zurückzunehmen; er bietet dies jedoch nach Möglichkeit in eigenem Ermessen an.

Netiquette

Für ein menschlich angenehmes und auch "verkaufsförderndes" Umfeld sind Sarkasmus, Ironie, Unhöflichkeiten, Doppeldeutigkeiten oder gar Beleidigungen und dergleichen nicht förderlich. Solche Einträge können gemeldet werden und berechtigen den Diensteanbieter zur Kündigung.

Kommentare

Inserate und Profile können von angemeldeten Teilnehmern kommentiert werden. Kommentare dienen vor allem der Ergänzung von Details und speziellen Sachverhalten im Dialog und im Interesse aller Teilnehmer. Sie sind öffentlich und können vom Verfasser jederzeit gelöscht werden. Der Besitzer des Inserats oder Profils erhält eine Benachrichtigung per E-Mail, sobald ein neuer Kommentar dazu hinterlassen wird und hat ebenfalls die Möglichkeit, solche Kommentare zu löschen.

Untersagte Einträge

Jegliche Einträge - Texte, Kommentare, Bilder und Links - mit beleidigendem, religiösem, diskriminierendem, rassistischem, pornographischem, gewaltverherrlichendem oder auf sonstige Weise unangemessenem oder übergriffigem Bezug oder rechtswidrigem, betrügerischem oder technisch schädlichem Inhalt sind untersagt.

Der Diensteanbieter wird die hierfür verantwortlichen Teilnehmer unverzüglich von der Teilnahme ausschließen und gegebenenfalls für Schadenersatz haftbar machen.

Des Weiteren sind besonders auffällige Bildbearbeitungen und Werbung außerhalb des eigenen Profils nicht gestattet.

Urheberrecht

Der Teilnehmer gewährt dem Diensteanbieter alle für die vereinbarungsgemäße Nutzung im Rahmen dieses Dienstes erforderlichen Nutzungsrechte an den vom Teilnehmer eingebrachten Einträgen, insbesondere also die Veröffentlichung im World Wide Web (Internet). Dementsprechend muss der Teilnehmer über die entsprechenden Rechte verfügen. Ansonsten hält er den Diensteanbieter von allen Ansprüchen Dritter frei, die sich aus der vereinbarungsgemäßen Nutzung der Einträge über diesen Dienst ergeben.

Teilnehmer dürfen keine Inserate oder Einträge von anderen Teilnehmern ohne deren ausdrückliches Einverständnis veröffentlichen.

In einer hochgeladenen Bilddatei vorhandener Text kann durch eine serverseitige Bildbearbeitung abgeschnitten oder unkenntlich werden. Der Dienst erlaubt, Bilder über ein Dialogfeld mit einer Urheberkennzeichnung und anderen Hinweisen zu versehen. Diese wird klein und i.d.R. lesbar ins Bild eingeblendet (kleine Vorschaubilder sind hiervon ausgenommen).

Pflichtangaben für gewerbliche Teilnehmer

Gewerbliche Teilnehmer unterliegen besonderen gesetzlichen Kennzeichnungs- und Informationspflichten. Diese Angaben können im Benutzerprofil bzw. im jeweiligen Inserat hinterlegt und eingesehen werden. Sollten die hierfür vorgesehenen Eingabefelder nicht ausreichen, sind diese Angaben im freien Beschreibungstext zu ergänzen. Als gewerblicher Teilnehmer versichern Sie, die betreffenden Regelungen zu kennnen, eigenverantwortlich umzusetzen und den Diensteanbieter von allen Kosten einschließlich Ansprüchen Dritter aus eventuellen Verstößen dagegen freizuhalten.

Gemeinschaftsgeschäfte

Wenn auf beiden Seiten Makler tätig sind und zwischen ihnen ein Geschäft zustande kommt, ohne dass etwas Anderes vereinbart wurde, gelten im Zweifel die "Geschäftsgebräuche für Gemeinschaftsgeschäfte unter Maklern" des Immobilienverband IVD Bundesverband e.V. in der aktuellen Fassung als vereinbart, im Zweifel in der Fassung vom 11. Juni 2010. Quelle: https://ivd.net/wp-content/uploads/2016/07/2010-06-11_IVD-GfG.pdf

Widerrufsbelehrung

(Pflichtangabe gemäß Artikel 246a $1 Absatz 2 EGBGB und § 312g Absatz 1 und § 355 BGB)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Immobilientausch.digital, Nikolas Karl Mayer-Moser, Roepersweg 2, 22301 Hamburg, Deutschland, service@immobilientausch.digital) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können eine eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite elektronisch übermitteln, indem Sie sich einloggen und in Ihrem Benutzerprofil die Funktion "Kündigen" verwenden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Pflichtangabe gemäß Anlage 2 zu Artikel 246a § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 und § 2 Absatz 2 Nummer 2 EGBGB)

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Immobilientausch.digital
Inh. Nikolas Karl Mayer-Moser
Roepersweg 2
22301 Hamburg
Deutschland

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

[  ] Die gesamte Nutzung von Immobilientausch.at.
[  ] Die gebührenpflichtigen Funktionen von Immobilientausch.at. Die kostenlosen Funktionen möchte ich weiterhin nutzen.

Bestellt am

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

*) Unzutreffendes streichen.